Institut für ganzheitliche
Lebensgestaltung und Weiterbildung

Wir müssen auf unsere Seele hören, wenn wir gesund werden wollen

… so schreibt die Äbtissin Hildegard von Bingen schon vor vielen hundert Jahren.

Es gibt Zeiten in unserem Leben, da befinden sich Körper, Geist und Seele nicht mehr im Gleichgewicht und wir erkranken. Um wieder körperlich und geistig zu Genesen, legen wir unser Vertrauen in die Hände von Ärzten, Psychologen und nehmen in der Regel alle zur Verfügung stehenden therapeutischen Möglichkeiten in Anspruch. Das Heil der Seele, welches zur Gesundung auch eine erhebliche Rolle spielt, bleibt dabei oft außer Acht. Welche Bedeutung kommt dem Seelenheil im Genesungsprozess zu und wie kann ich es erlangen? In welcher Form tragen Gebet, Spiritualität und Meditation dazu bei wieder ganz "heil" zu werden? Wie können wir als Paar/Familie den Patienten im Krankheitsprozess unterstützen, um die Selbstheilungskräfte zu aktivieren? In theoretischer Wissensvermittlung, Zeiten der Stille, Meditation und imaginativen, kreativen Übungen nähern wir uns dieser Thematik. Die Mahlzeiten werden schweigend eingenommen. Die Tage sind dem Lebens- und Gebetsrhythmus der Mönche angepasst. Für Einzelpersonen, Paare, Freunde …

Schwerpunkte

  • Erhaltung der Gesundheit, Genesung unterstützen
  • Seelenheil fördern - Die Liebe leben
  • In inneren Frieden und Ausgleich kommen
  • Sich selbst zuwenden und Zuwendung erfahren

Kurs Details

Kurs-Nr: 2021-06 Termin: 19. - 22.04.2021 von 18:00 Uhr - 13:00 Uhr

Seminarort: Gästehaus Abtei Münsterschwarzach, Schweinfurter Str. 40, 97359 Schwarzach am Main
Karte | Räumlichkeiten

Kursgebühr: 140,00 € zzgl. 180,00 € Unterkunft im EZ/DWC und Vollverpflegung

Anmeldung: Gästehaus Münsterschwarzach, E-Mail: gh@abtei-muensterschwarzach.de; Telefon: 09324-20203; Fax: 09324-20205 Anmelden